Sildenafil beta (50 & 100 mg)

Erfahrungsberichte über Sildenafil beta. Zusammengefasst und ausgewertet. Alternative Generika gibt es auf Online Rezept Service.
  • Verschreibungspflichtig
  • Verfügbar in 25, 50 & 100 mg
  • Alternativen auf Online Rezept
  • Ab ca. 50 € mit Rezept & Versand
sildenafil-beta

Nachfolgend wird das Medikament Sildenafil von betapharm vorgestellt. Es handelt sich um ein Präparat, das zur Behandlung erektiler Dysfunktionen eingesetzt wird. Die Tabletten sind in unterschiedlichen Wirkstoffkonzentrierungen und Mengen erhältlich. Informationen zur Wirkweise des Produkts, zum Erwerb dessen und zum Pharmaunternehmen erhalten Sie im Artikel.

Wir fassen die Erfahrungen mit Sildenafil beta anschaulich zusammen. 

Themen:
    Add a header to begin generating the table of contents

    Was genau ist beta pharm Arzneimittel?

    Der Pharmakonzern betapharm GmbH wurde 1993 in Augsburg gegründet. Es handelt sich um einen deutschen Hersteller von Generika, der seit 2006 der internationalen Pharmagruppe Dr. Reddy’s Laboratories aus Indien angehört.

    Die Firma setzt ihren Schwerpunkt auf die medizinischen Bereiche Kardiologie, Neurologie und Schmerztherapie. Sie ist aber auch in allen anderen Teilbereichen gut aufgestellt und bietet über 900 verschiedene Produkte an. Neben verschreibungspflichtigen Medikamenten bietet betapharm auch eine große Palette an rezeptfreier Arznei an.

    Das Unternehmen legt großen Wert auf gesellschaftliches Engagement und bringt sich in den sozialen Bereich in Deutschland ein. Zudem ist es das Ziel von betapharm das Gesundheitssystem im Heimatland zu verbessern und zu unterstützen.

    Mit etwa 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeitet der Konzern stetig an der Herstellung preisgünstiger Generika. Das hier beschriebene Sildenafil beta erhielt seine Erstzulassung im März 2013

    Dosierung & Packungsgrößen

    Packungsgrößen:

    • 4 Filmtabletten
    • 10 Filmtabletten
    • 12 Filmtabletten
    • 20 Filmtabletten
    • 24 Filmtabletten
    • 30 Filmtabletten
    • 48 Filmtabletten
    • 60 Filmtabletten
    • 90 Filmtabletten

    Dosierungen:

    • 20 mg *(PAH)
    • 50 mg
    • 100 mg

    Hinweis: Sildenafil beta in der Dosis von 20 mg wird zur Behandlung von PAH (Lungenhochdruck) verschrieben. Außerdem ist es möglich, dass nicht jede Dosierung in allen Packungsgrößen erhältlich ist.

    Bestandteile von Sildenafil beta

    Hier finden Sie Informationen zu den enthaltenen Haupt-, Neben- und sonstigen Bestandteilen:

    Hauptwirkstoff:

    • Sildenafil citrat

    Nebenwirkstoffe:

    • mikrokristalline Cellulose
    • Croscarmellose natrium
    • Calciumhydrogenphosphat-2-Wasser
    • Hypromellose
    • Magnesium stearat

    Sonstige Bestandteile:

    • Hypromellose (6 mPa s)
    • Triacetin
    • Titandioxid
    • Aluminiumsalz
    • Indigodisulfonsäure

    Bewertungen über Sildenafil beta

    Folgende Bewertungen basieren auf genau 254 Erfahrungsberichten über den Wirkstoff Sildenafil. Quelle: sanego.de 

    Wirksamkeit:
    85%
    Verträglichkeit:
    74%
    Anwendung:
    88%
    Preis/Leistung:
    75%
    Empfehlung:
    80%
    Gesamt-Durchschnitt:
    81%

    Nebenwirkungen von Sildenafil beta

    Folgende Statistik basiert ebenfalls auf den Berichten über Sildenafil auf sanego.de. Durch über 254 abgebenen Erfahrungsberichte lassen sich die Nebenwirkungen gut auswerten und zusammenfassen.

    Kopfschmerzen:
    37%
    verstopfte Nase:
    23%
    keine Nebenwirkungen:
    22%
    Gesichtsrötung:
    13%
    Sodbrennen:
    7%
    Hitzewallungen:
    5%

    Wie wirkt Sidenafil beta?

    Bei dem hier vorgestellten Arzneimittel handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Potenzstörungen. Ziel der Anwendung ist eine länger anhaltende Erektion. Dadurch wird medizinisch betracht die erektile Dysfunktion behandelt.

    Eine Erektion kommt zustande, indem der Botenstoff cGMP ausgesandt wird. Dieser regt die Durchblutung des Schwellkörpers an, entspannt die Muskulatur und verhindert durch eine herabgesetzte Blutzirkulation das Austreten des Blutes aus dem Penis und somit den Rückgang der Erektion. Nach einer gewissen Zeit wird dann das Enzym PDE-5 aktiv, dass den Botenstoff abbaut, sodass die Erektion nachlässt.

    Der Wirkstoff Sildenafil zählt neben anderen PDE-5 Hemmern zu den am häufigsten verschriebenen Medikamenten gegen Erektionsstörungen. Ganz einfach ausgedrückt hindert der Wirkstoff Sildenafil das Enzym also eine Weile daran, seine Arbeit aufzunehmen. So bleibt die Erektion länger bestehen und kann leichter aufgebaut werden.

    • Wirkungszeitraum: Ab etwa 30 bis 40 Minuten für bis zu 5 Stunden.
    • Hinweis: Sildenafil beta kann nur bei sexueller Stimulation wirken. 
    Video abspielen

    Gleicht das ein Generikum dem Original?

    Unter einem Generikum versteht man ein Arzneimittel, das ein Original in seiner Wirkstoffzusammensetzung nachahmt.

    Bei Sildenafil von betapharm handelt es sich um ein Generikum von dem Originalpräparat Viagra der Firma Pfizer. Voraussetzung für Generika, die in Deutschland zugelassen sind, ist, dass dieses maximal 20% weniger oder 25% mehr des Hauptwirkstoffes enthält.

    In seiner Herstellung und seinen sonstig angewandten Hilfsstoffen darf es sich aber unterscheiden. Die Erfahrung zeigt, dass Anwender eines Generikums genauso zufrieden mit diesem sind, wie mit dem Original. Zudem sparen sich Verbraucher häufig Kosten, weil Generika deutlich günstiger angeboten werden als die Ursprungsmedikamente.

    Dies liegt nicht an der mangelnden Qualität dieser, sondern daran, dass sich Pharmakonzerne die aufwändige Entwicklung und den Zulassungsprozess eines Medikaments sparen, indem sie auf die Rezeptur des Originals zugreifen, sobald dessen Patentrechte abgelaufen sind.

    Krankenkassen stehen häufig unter Vertragsbindung mit bestimmten Generikaherstellern. Je nach Krankenkasse erhalten Patienten also ein anderes Präparat, dass aber die gleiche Wirkweise wie das Originalarzneimittel zeigt. Da Sildenafil allerdings nur in 20 mg gegen Lungenhochdruck Erstattungsfähig ist, spielt dies bei Sildenafil beta gegen Impotenz keine Rolle. 

    Video abspielen

    Wo können Männer Sildenafil beta kaufen?

    In Deutschland sind Medikamente mit dem Wirkstoff Sildenafil verschreibungspflichtig, so auch Sildenafil beta.

    Damit ein Mann Sildenafil kaufen kann, benötigt er also Rezept. Dafür muss er sich bei einem Hausarzt oder Urologen vorstellen und seine Symptome schildern. Wenn der Arzt aufgrund dieser Schilderung das Medikament für hilfreich erachtet, wird er ein entsprechendes Rezept ausstellen.

    Dieses kann dann in einer örtlichen Apotheke oder online bei einer Versandapotheke eingelöst werden. Ob der Patient dann wirklich das Generikum von beta erhält, ist nicht sicher. Dies hängt, wie bereits beschrieben, von verschiedenen Faktoren ab. Die Erfahrungsberichte mit Sildenafil beta zeigen jedoch, dass kaum Unterschiede zu anderen Sildenafil Generika bemerkt werden.

    Online Rezept für Sildenafil beta

    Darüber hinaus besteht noch die Möglichkeit, sich einer Ferndiagnose im Internet zu unterziehen. Online Kliniken stellen Ärzte zur Verfügung, die nach einer Online Befragung ein Rezept für die jeweiligen Beschwerden ausstellen.

    In der Regel kann das verschriebene Medikament dann auch direkt bestellt werden. Neben den Rezeptgebühren fallen bei dieser Variante häufig auch noch Behandlungsgebühren an. Allerdings kann sich der Patient so lange Wartezeiten beim Urologen oder Arzt sparen. Die Kosten bei der größten Online Klinik Europas sind bereits Endpreise und beinhalten alle Leistungen.

    Vorteile einer Online Klinik:

    • Höchste Diskretion
    • Schnelle Online Diagnose (5-10 Minuten)
    • Zahlung auch auf Rechnung möglich
    • Freie Auswahl der Arzneimittel
    • Schneller Expressversand (24 Stunden)

    Inhalt teilen:

    Autor: Jens Weber
    Autor: Jens Weber

    Tätigkeit: Medizinredakteur aus Hamburg. 
    Status: Experte durch Journalismus im Bereich der Medizin & Studienanalyse.

    Aktualisiert & medizinisch überprüft am:

    Autorenprofil

    Quellen: